Die Grünen Niederösterreich

Das war unser Wahlkampfauftakt!

WK_Auftakt_2

Helga Krismer setzt auf Kontrolle und Transparenz, öffentlichen Verkehr und Umweltschutz

Am 07. Jänner 2018 beginnt für uns mit unserem offiziellen Wahlkampfauftakt der Wahlkampf zur Landtagswahl am 28. Jänner 2018. Mit einem Sonderzug fährt unsere Spitzenkandidatin und Landessprecherin Helga Krismer von St. Pölten nach Wien und retour. Dabei wird sie von über 200 Menschen u.a. den weiteren KandidatInnen und vielen Grünen GemeinderätInnen sowie Aktivisten begleitet.

WK_Auftakt_1

365€ Öffi-Ticket, machen nur wir!

Unsere zentrale Botschaft lautet: “Machen nur wir!”. Passend zu unserem Schwerpunktthema setzen wir bei unserem ungewöhnlichen Wahlkampfauftakt in einem eigenen Zug auf das Thema Mobilität: „Es gibt im gesamten Wahlkampf kein klareres Angebot als unsere Forderung nach einem 365€-Ticket für alle Öffis in ganz NÖ​. Wer das Ticket will, muss die Grünen wählen, denn nur wir wollen es umsetzen! Die ÖVP blockiert seit Jahren die Umsetzung des Öffi-Tickets. Wir wollen das, weil es gut für die Umwelt und gut fürs ‘Börserl’ ist. Jetzt gilt es also: Wird es das Ticket und sowie eine Schienen- und Bahnoffensive in NÖ bald geben? Oder wird es nur unsere Vision bleiben?​“, so Helga Krismer.

Aufdecken, was andere verstecken
WK_Auftakt_3

Als unsere Landessprecherin und Spitzenkandidatin ist sie DIE Aufdeckerin in Niederösterreich: „Die Grünen sind die einzige Partei, die der allmächtigen ÖVP die Stirn bietet. Zu oft schon haben ÖVP, SPÖ und FPÖ gemeinsame Sache gemacht und sich gegenseitig gedeckt. Wenn die ÖVP die absolute Mehrheit erhält, dann ist eine erfahrene Kontrollpartei notwendig. Kontrolle ist daher ein “zentrales Element” in unserem Angebot.

Kein Gift in unserem Essen

Als weiteres Schwerpunktthema nennt Helga Krismer den Umweltschutz und den Schutz der Gesundheit: „Gentechnik, Dioxin und Pestizide im Essen? Nicht mit uns! Gesunde Böden und giftfreie Landwirtschaft sind für uns Grüne ein Muss, denn Essen soll ein gesunder Genuss ohne Angst sein: Bio, regional und saisonal. Deswegen machen wir uns für ein Verbot von Glyphosat und allen anderen Pestiziden stark, die unsere Umwelt belasten, unser Essen vergiften und Bienen töten.“, schließt sie ab.

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Amrita Enzinger läuft unter Wordpress 4.0.23
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates