Die Grünen Niederösterreich

Autofreier Tag: Wahlkampf per Bahn

Die Grünen aus mehreren Bezirken Niederösterreichs waren am Freitag ohne Auto quer durch die Region unterwegs.

Als die Delegation der Grünen am Freitagnachmittag beim Algenproduzenten Ecoduna in Bruck ankam, hatte sie schon einen weiten Weg hinter sich. Die Grünen waren frühmorgens am Schwechater Bahnhof gestartet und erreichten ihre Ziele in Deutsch Wagram, Bruck und Schwechat mit dem Zug. Von Bruck bis Petronell-Carnuntum wurde zwischendurch mittels Draisine noch kräftig in die Pedale getreten.

 

In Bruck besuchte die Abordnung den Vorzeige-Betrieb Ecoduna am Standort der Forschungseinrichtung am Szallasweg. Der Algenproduzent ist derzeit gerade dabei, seine erste große industrielle Anlage in Bruck zu errichten.

Die beiden Ecoduna-Spitzen Hans Mörwald und Silvia Fluch informierten die Grünen-Delegation rund um Landessprecherin Helga Krismer, die Nationalratswahl-Kandidat-Innen Brigitte Krenn, Roman Kral, Ulli Fischer und Elisabeth Götze und Landtagsabgeordnete Amrita Enzinger über die Fortschritte und Grundsätzliches zur Algenzucht.

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Amrita Enzinger läuft unter Wordpress 4.0.21
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates