Die Grünen Niederösterreich

EARTH HOUR 2017

1917949_10204176395769380_7259714650910807946_n

Am Samstag, den 25. März 2017 fand die vom WWF initiierte Earth Hour bereits zum elften Mal statt – und auch dieses Mal nahmen wieder etliche Gemeinden im Bezirk an dieser Aktion teil, um einen symbolischen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Die WWF Earth Hour versteht sich als Zeichen für den Schutz unseres wertvollen Planten und der Forderung nach mehr Klimaschutz. Hierbei wurden von 20:30 bis 21:30 weltweit die Lichter ausgeschalten. Mittlerweile beteiligen sich über 7.000 Städte in 172 Ländern auf allen Kontinenten an dieser Aktion. Vielerorts werden die Beleuchtungen von Sehenswürdigkeiten und Denkmälern für eine Stunde ausgeschalten.

In der MG Leopoldsdorf wurden am Samstag beispielsweise im Schubertpark die Lichter abgedreht. „Ich freue mich aber auch, dass sich dieses Jahr auch die AGRANA Zuckerfabrik als größter Betrieb an dieser Aktion beteiligt hat und bedanke mich recht herzlich bei Werksleiter Herrn Makic für die Teilnahme“, so Bezirkssprecherin Amrita Enzinger.

Auch Strasshof nahm dieses Jahr nach langem Hin und Her mit dem Bürgermeister – die NÖN berichtete – an der Earth Hour teil, genauso wie Deutsch Wagram.

Zusammengefasst: „Es ist schon eindeutig, dass im Bezirk vor allem jene Gemeinde an der Earth Hour teilnehmen, in welchen auch Grüne Ortsgruppen vertreten sind! Ich bin aber zuversichtlich, dass wir nächstes Jahr noch mehr Gemeinden davon überzeugen können, sich für den Klimaschutz stark zu machen und gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen!“, so LAbg Enzinger.

Teilen

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Amrita Enzinger läuft unter Wordpress 4.0.20
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates